Tomb Raider: Die Chronik

Release24.11.2000
GenreAction-Adventure
EntwicklerCore Design
PublisherEidos Interactive
PlattformenWindows, Mac OS, PlayStation, Dreamcast
Freigegeben ab12 Jahren

 

Features

  • Enthält den Tomb Raider Level Editor: Erstellen Sie Ihre eigenen Tomb Raider Level
  • Einblick in Laras Geheimnisse: Vier neue, einzigartige Szenarien, die neue Einblicke in die Geschichte Laras und ihrer Freunde geben
  • Neue Animationen, neue Fähigkeiten: Lara muss Nahkämpfe ohne Waffen bestehen und unentdeckt durch Hochsicherheitskomplexe schleichen
  • Erweiterte Inventarfunktionen: Kombinieren Sie Gegenstände und Waffen und erhalten Sie dadurch neue Handlungsmöglichkeiten

 

Enthüllen Sie Lara Crofts Vergangenheit! In Tomb Raider – Die Chronik erfahren Sie, wie alles begann. Lara ist in Ägypten verschollen. Weltweit berichtet die Presse von ihrem Tod.
Ihre engsten Freunde treffen sich für eine Gedenkfeier im Croft Anwesen. Es ist ein grauer regnerischer Tag und am Kaminfeuer erinnern sie sich an die Abenteuer, die bisher ein gut gehütetes Geheimnis waren. Vielleicht sind sie die Spur zu Laras mysteriösem Verschwinden…

Der fünfte Teil von der Tomb Raider Serie ist – wie der Titel „The Chronicles“ schon sagt – eine Art Zusammenfassung aller vorherigen Teile. Die Anfangssequenz zeigt Laras Angehörige, die an einem Denkmal Kränze für die noch immer in Ägypten verschollene ablegen.

Am Kamin der Croft Mansion erinnern sich Butler Winston und der Pater an Laras vergangene Abenteuer. Deine Aufgabe ist es, Lara noch einmal „zum Leben zu erwecken“ indem du diese Erinnerungen spielst. Das Ganze beginnt in Rom, wo man auf altbekannte Feinde trifft. Eine weitere Reise führt zu einem russischem U – Boot. Hier findet Lara eine Tiefsee – Tauchausrüstung, die so manche Möglichkeiten offen hält.
Nach dem tragischen Ende dieses Levels folgt eine Erzählung des Paters: Lara war gerade mal sechzehn, als sie ihr erstes Abenteuer bestand. Unheimliche Geschehnisse nahmen damals ihren Lauf. Der Grund: Dämonen – und zwar nicht sehr leckere.

Lara – natürlich unbewaffnet, macht sich heimlich auf den Weg und findet sich in einer phantastischen, doch zugleich auch düsteren Umgebung wieder. Ein kleiner bissiger Kauz heftet sich als lästiger Wegbegleiter an ihre Fersen, doch das Mädchen hat die Ruhe weg. „Die alte Mühle“ – ein Level, was sich von allen bisherigen Tomb Raider Abenteuern abhebt und eine Atmosphäre bietet, die einem Kinderalptraum ähnelt.
Den Schluss der Chronik werden wir nie vergessen: Nach der Ebbe kommt die Flut. Schluss mit den Spiränzchen einer Halbwüchsigen, der 13. Stock ruft! Von großmäuligen Krokodilen und dunklen Gräbern hinein ins High Tech Gefecht. Wildes Rumballern ist hier nicht mehr gefragt. Man kann die Spannung, die in der Luft liegt, regelrecht spüren. Neues Event: Lara ist zwar allein, bekommt aber per Funk Anweisungen, wie sie am besten tückischen Fällen ausweichen kann. Wer von Laras Stimme nicht genug kriegen kann ist hier bestens bedient. …und jetzt die gute Nachricht: LARA LEBT!!!

Zitate und Wertungen der Fachpresse

  • „Laras letztes Abenteuer nach klassischem Strickmuster.“ PC Joker 83%
  • „Zum Abschied von der Kult-Archäologin präsentiert Eidos vier kleine, aber feine Episoden aus Laras Abenteuer-Dasein. Ein kurzer, aber würdiger Abschied in den Ruhestand für lovely Lara.“ PC Games 81%
  • „Mit Trippelschritten kommt man nicht weit, vor allem wenn die Konkurrenz Riesensprünge macht. Gerade im Vergleich zu Judie aus F.A.K.K.2 wirkt Lara so steif im Gebein wie eine alterne Matrone auf ihrem ersten Freigang.“ PC Player 74%