Tomb Raider erscheint für Linux

Wie Feral Interactive vor wenigen Tagen bekannt gab wird der Tomb Raider Reboot noch diesen Frühling für das Betriebssystem Linux erscheinen.

Feral Interactive hat die 2013 erschienene Neuauflage der Tomb Raider Serie bereits für Mac OS X umgesetzt und somit eine oft vernachlässigte Plattform bedient. Linux ist ein Open Source Betriebssystem und trotz großer Bekanntheit eher ein Nischenprogramm für den heimischen PC. Umso erfreulicher, dass Tomb Raider auch für diese Nutzergruppe portiert wird. Die Mac Ausgabe des Spiels (in der Box oder als Download) ist derzeit für 19,99 EUR erhältlich und es ist davon auszugehen, dass die Linux Version ähnlich viel kostet. Auch für die Zusatzinhalte gilt: Für Mac wurden sie portiert, demnach wird das hoffentlich auch für Linux der Fall sein. Das genaue Erscheinungsdatum hat Feral Interactive noch nicht bekannt gegeben.

Tomb Raider erscheint dieses Jahr für Mac

Feral Interactive hat heute bekannt gegeben, dass Tomb Raider Ende 2013 für Mac erscheinen soll.
Zu haben ist das Spiel weltweit als digitaler Download und in der Box bei ausgesuchten Händlern wie Amazon. Es handelt sich dabei um eine Standardausgabe des Spiels, Sondereditionen wie die Collector’s Edition wird es nicht geben. Mac-spezifische FAQs und READMEs sind enthalten.

Wichtig zu wissen: Die Mac-Version enthält alle Patches und Updates aus der PC-und Konsolen-Version. Mehr noch, die Mac-Version hat ein paar Spezial-Updates verpasst bekommen damit der Spielgenuss an der Apple-Maschine perfekt wird.

Wir freuen uns Tomb Raider auf den Mac zu bringen und damit Laras Geschichte einem neuen Publikum zeigen zu können. Dies ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu all dem, was wir mit dem Spiel erreichen wollten. Darrell Gallagher, Head of Product Development and Studios bei Square Enix

Unter http://www.feralinteractive.com/de/news/383/ findet ihr in Kürze weitere Infos zur Mac Version, wie Preis, Systemanforderungen und Details zum Multiplayer. Zudem wird dort der Veröffentlichungstermin enthüllt.

Tomb Raider für Mac vorbestellen

Trailer zu Tomb Raider

Tomb Raider ist inzwischen mit über 40 Auszeichnungen geehrt worden. Es erzählt die Geschichte einer jungen Lara Croft, die als Schiffbrüchige auf der verlorenen Insel Yamatai strandet. Bald offenbart die Insel schreckliche Geheimnisse und Lara wird alles abverlangt, um sich und Ihre Freunde zu retten.

Über Feral Interactive
Feral Interactive ist ein führender Publisher von Spielen für die Macintosh-Plattform, gegründet 1996 mit Sitz in London, England. Es ist verantwortlich für Macintosh Hits wie Tomb Raider: Underworld, Deus Ex: Human Revolution – Ultimate Edition, BioShock 2, Batman : Arkham Asylum, Borderlands und Rome: Total War Gold Edition.

Frühe Konzeptskizzen für Tomb Raider veröffentlicht

Brenoch Adams, der bei Crystals Dynamics für alle Konzeptzeichnungen – von Charakterskizzen bis zu Storyboards – zuständig war, hat nun einige seiner Kunststücke veröffentlicht, die ihr in unserer Galerie betrachten und runterladen könnt. Mit dabei sind bisher unveröffentlichte Bilder und welche, die in einem sehr frühen Stadium der Spielentwicklung entstanden.

[widgetkit id=80]

Auf seinem Blog schreibt Adams, dass über 2.000 Concept Arts entwickelt wurden um den Entwicklern eine gute Basis zu bieten. Er verrät auch, dass das Spiel ursprünglich eine offene Spielwelt mit schnellen Fortbewegungsmitteln (so gab es das Pferd, was ihr in unserer Concept Art Galerie sehen könnt) bieten sollte. Seine Vorgabe bei allen Zeichnungen war das Thema Survival. Mehr zur Entstehung von Tomb Raider könnt ihr in unserem Making Of nachlesen.

Alle Tomb Raider Concept Arts ansehen

Tomb Raider Multiplayer Maps

Lohnt sich der Kauf?

Anstatt Zusatzinhalte zum Singleplayer von Tomb Raider zu liefern, “beglückt” man uns immer wieder mit neuen Multiplayer Maps. Taugen die was? Und vor allem lohnt es sich, Geld dafür zu bezahlen?

Der Multiplayer Modus von Tomb Raider war von Beginn an eine gewagte Idee und ist von allen Seiten kritisch beäugt worden. Dennoch habe ich dem MP eine Chance gegeben und mich mittlerweile auf Level 34 hochgespielt. Dazu braucht es einige Stunden Spielzeit, daher sind mir alle vier Modi Rettung, Schrei um Hilfe, Team-Deathmatch und Freier Wettbewerb bekannt, samt der mitgelieferten Maps. Also bin ich auf dem Streifzug nach Abwechslung den Multiplayer DLCs verfallen und habe mich mit neuen Maps (zur Erklärung: “Maps” sind einfach neue Locations) eingedeckt, Barackenstadt und 1939. Kostenpunkt: Immerhin 2,49 €!
Alle Maps sind am PC lediglich über “Privates Spiel erstellen” » “Wettkampf” auswählbar. Der einzig spielbare Kanal am PC ist allerdings “Schnelles Spiel”, denn bereits hier bekommt man an einem Samstag Abend Probleme genug Mitspieler zu finden. Bei einem privaten Spiel hat man keine Chance ein Team zusammen zu bekommen und da keine NPCs generiert werden steht man letztlich ganz allein auf weiter Flur.
Dummer Nebeneffekt: Wer Spaß daran findet knapp 10 Minuten allein in der Map rumzurennen bekommt am Ende sogar noch Punkte, da man als einziger Spieler automatisch zum Sieger erklärt wird.
Summa summarum: Zumindest als PC Spieler gibt es quasi keine Gelegenheit, mit den neuen Maps zu spielen – es sei denn man hat Freunde, mit denen man sich zum privaten Spiel verabreden kann und die dieselben Maps gekauft haben.

Weitere Ärgernisse: In Steam gekaufte Objekte werden auch weiterhin im Shop angezeigt, ohne Kennzeichnung. Beschreibung sind meist auf englisch. Alles andere als benutzerfreundlich!

Trotzdem hier noch mal eine Übersicht über die Multiplayer-Maps:

Übersicht Tomb Raider Multiplayer Maps
BarackenstadtDas brennende DorfPlündererkavernenHangarschlachtWaldVerlorene FlotteHimikos Wiege
Enthalten im SetHöhlen und Klippen + einzeln für PCHöhlen und KlippenHöhlen und Klippen19391939Schiffbrüchig (angekündigt)Schiffbrüchig (angekündigt)
Spielbar in ModusAlle Modi auf Konsolen (?), PC nur Freier WettbewerbAlle Modi (?)Alle Modi (?)Alle Modi auf Konsolen (?), PC nur Freier WettbewerbAlle Modi auf Konsolen (?), PC nur Freier WettbewerbAlle Modi auf Konsolen (?), PC nur Freier WettbewerbAlle Modi auf Konsolen (?), PC nur Freier Wettbewerb
PlattformXbox 360, Playstation 3, PC (Steam)Xbox 360, Playstation 3Xbox 360, Playstation 3Xbox 360, Playstation 3, PC (Steam)Xbox 360, Playstation 3, PC (Steam)Xbox 360, Playstation 3, PC (Steam)Xbox 360, Playtstation 3, PC (Steam)
Erscheinungsdatum19. März 201319. März 201319. März 20133. April 20133. April 201315. Mai 201315. Mai 2013
PreisXbox 360: 400 Microsoft-Points
PC: 2,49 €
Xbox 360: 400 Microsoft-PointsXbox 360: 400 Microsoft-PointsXbox 360: 320 Microsoft-Points
PC: 2,99 €
Xbox 360: 320 Microsoft-Points
PC: 2,99 €
unbekanntunbekannt

[widgetkit id=79]

Wie sind eure Erfahrungen mit den Multiplayer DLCs? Schreibt einen Kommentar!

Performance-Probleme mit GeForce Grafikkarten

[Update] Wie Steam heute bekannt gibt wurden die Fehler im Zusammenhang mit GeForce-Grafikkarten mit dem Patch 1.0.718.4 behoben, der automatisch installiert wird, sobald ihr das nächste Spiel auf eurem PC startet. Damit sollten sich dann folgende Probleme erledigt haben:

  • Aufhebung von einigen Stabilitätsproblemen unter anderem beim Starten des Spiels auf Computern mit Intel und NVIDIA Hardware
  • Bugfix für Spieler, die beim Boot am Strand nicht weiterspielen konnten
  • Bugfix: Keine Abstürze mehr bei Auswahl der Spieloptionen
  • Kleine Verbesserungen am TressFX Haar-Rendering
  • Behebung diverser Glitches, so dass nun auch alle Grafikeffekte im Fullscreen-Modus funktionieren sollten
  • Ab sofort werden Umstellungen an Maus- und Gamepad inkl. der Achsenumkehrung funktionieren
  • Bugs im Benchmark-Modus behoben
  • Diverse weitere Fehler korrigiert

heise.de berichtet, dass es mit dem neuen Patch zu Clipping-Fehlern an Laras Hals kommen kann und manche Spieler mit GeForce-Grafikkarten bei aktivierter Tessellation noch immer über Instabilitäten klagen. Bei der großen Mehrheit dürfte der Patch aber Gutes bewirkt haben.


Wer derzeit versucht, Tomb Raider auf einem PC mit GeForce Grafikkarte zu spielen, hat gegebenenfalls mit Grafikfehlern oder sogar Abstürzen zu kämpfen. Grund dafür ist laut einem Posting von NVIDIA, dass Crystal Dynamics den Code so spät geliefert hat, dass nicht genug Zeit blieb nötige Anpassungen vorzunehmen. Die gute Nachricht: Probleme treten in der Regel nur auf, wenn ihr mit maximalen Grafikeinstellungen spielt.

PC Games schreibt:

Einige Geforce-Nutzer berichten derzeit von Abstürzen und Grafikfehlern, Letztere können wir bestätigen: Auf jeder getesteten Geforce (400/500/600/Titan) bekamen wir in Kombination mit SSAA regelmäßig kaputte Frisuren sowie weitere Artefakte zu Gesicht – im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Grafikfehler betreffen auch das Self-Shadowing in Laras Antlitz. Der neue Geforce-Treiber 314.14 schafft dagegen auch keine Abhilfe. Ein kompletter Neustart des Spiels und eine direkte Einstellung im externen Spielmenü sollte das Problem beheben; einigen Nutzern bringt auch das Abschalten der Tessellation Stabilität. Radeon-Grafikkarten mit dem Catalyst 13.2 Beta 7 durchliefen unseren Test fehlerfrei.

Lasst die Spiele beginnen!

Lasst die Spiele beginnen!

Vier lange Jahre haben wir auf diesen Moment gewartet. Wir sind nach Los Angeles gereist, um Tomb Raider zu sehen, haben Lara’s Generation ein komplett neues Gesicht verpasst und uns mit Fans aus aller Welt auf diesen Moment vorbereitet. 4 Jahre – das ist eine lange Zeit! Manche sind beim Warten auf den Release des Reboots 18 Jahre alt geworden – was für ein Glück, denn erst ab diesem Alter ist das neue Spiel freigegeben, zum ersten Mal in der Geschichte von Tomb Raider. Einige sind in vier Jahren vielleicht Eltern geworden, haben Abitur gemacht und haben dennoch nicht aufgehört, auf diesen Moment zu warten: Den Release von Tomb Raider. Und trotzdem, es ist wie bei The Angel of Darkness und wie bei Tomb Raider Legend: Eine Ewigkeit wird in wenigen Stunden weggepustet, plötzlich geht alles ganz schnell und nach nur einigen Stunden haben wir dem Spiel seine Geheimnisse entlockt.
Darum: Genießt es, taucht ein ins Inselreich Yamatai und beginnt mit Lara einen ganz neuen Abschnitt der Tomb Raider Saga.

Tomb Raider Gewinnspiel

In den letzten Jahren haben sich bei uns so einige Goodies angesammelt. Wir brauchen nicht jeden Merchandise-Artikel, aber wir brauchen eure Hilfe, um Lara’s Generation mit neuen Inhalten zu füllen.
Aus diesem Grund gibt es unsere To-do-Liste, in der alles steht, was es hier noch zutun gibt. Hilf uns und übernehme eine Aufgabe, schreibe zum Beispiel ein Review zu Tomb Raider, bastele ein Wallpaper oder erstelle ein How-to-Video. Für jedes Talent ist was dabei!
Die drei Gewinner werden am 30. März 2013 per Losverfahren ermittelt.

Die Preise

Lara's Generation Gewinnspiel Tomb Raider Merchandise

    Gewinnerset 1
  • Ein limitiertes & von den Tomb Raider Entwicklern signiertes Tomb Raider Artwork
  • + fünf limitierte Kunstdrucke
  • + Original Tomb Raider Schlüsselanhänger
    Gewinnerset 2
  • Tomb Raider Comic Book
  • + Tomb Raider Underworld Artbook mit einem Original-Autogramm von Nora Tschirner
  • + Original Tomb Raider Schlüsselanhänger
    Gewinnerset 3
  • Streng limitierte Tomb Raider Lithografie
  • + Tomb Raider Underworld Artbook mit einem Original-Autogramm von Nora Tschirner
  • + LaraC CD-Case

So funktioniert die Teilnahme

  • Logge dich ein oder registriere dich.
  • Suche dir eine Aufgabe in der To-do-Liste aus.
  • Sende im entsprechenden Thread deinen Inhalt ein.
  • Erfahre am 30. März per Email oder im Forum, ob du zu den glücklichen Gewinnern gehörst.

Wir wünschen dir viel Glück & viel Spaß beim Spielen von Tomb Raider!