Eidos bleibt eigenständige Marke

Eidos bleibt eigenständige Marke

Seit dem 22. April 2009 ist Eidos zu 100% Tochtergesellschaft des japanischen Spielepublishers Square Enix. Die Verhandlungen diesbezüglich liefen bereits seit Februar 2009, nach dem Erscheinen von Tomb Raider Underworld. Die anfänglichen Verkaufszahlen des Spiels konnten Eidos Erwartungen nicht entsprechen und die finanzielle Krise, in dem sich das Unternehmen befand, konnte nicht aufgefangen werden.
Square Enix, vor allem bekannt durch Final Fantasy, konnte sich gegen andere Kaufinteressierte durchsetzen und erwarb Eidos für 92 Millionen Euro. Square Enix erhofft sich durch die Übernahme des britischen Unternehmens größeren Einfluss in westlichen Gefilden.

Heute erklärte Eidos in einer offiziellen Pressemitteilung, dass der renommierte Markenname Eidos erhalten bleibt und auch strukturell seien zunächst keine Änderungen zu erwarten.
Eidos-Chef Phil Rogers dazu: „Diese Übernahme ist ein Wendepunkt für Eidos. Wir erhalten damit die Unterstützung eines Marktführers, der an unsere Strategie und unsere Unternehmenskultur glaubt.“ Und weiter: „Mit der Square Enix Holding haben wir einen Partner gefunden, für den ich seit vielen Jahren großen Respekt empfinde. […] Mit diesem neuen Kapitel der Eidos Geschichte, erhalten wir die Gelegenheit unsere kreativen Visionen umzusetzen.“

Yoichi Wada, Chef von Square Enix, meint: „Dieses ist der Beginn einer aufregenden Entwicklung. Ich bin sehr glücklich darüber, dass Phil Rogers auch in Zukunft die Geschicke von Eidos lenken wird. Ich bin überzeugt davon, dass die neue internationale Verbindung zweier Traditionsunternehmen große und erfolgreiche Inhalte hervorbringen wird, welche die Spieler weltweit begeistern werden. Mit seiner langen Geschichte starker Games-Marken ist Eidos eine kulturell bedeutsame Erweiterung der Square Enix Gruppe.“

Bleibt uns nur zu sagen: Alles Gute Eidos und Square Enix zum erfolgreichen Zusammenschluss & viel Erfolg für die Zukunft! Möget ihr uns viele erstklassige Tomb Raider Spiele bescheren.

Quellen: uiqo.com, newtribune.laraslevelbase.org

> Square Enix Website besuchen

XNALara Wettbewerb Countdown

XNALara Wettbewerb Countdown

In drei Tagen ist es soweit: Die Einsendephase des XNALara Wettbewerbs endet und die Umfragen zur Ermittlung der Sieger können beginnen!

Zunächst möchte ich mich an dieser Stelle für die rege Teilnahme bedanken. Mit so zahlreichen Einsendungen haben wir nicht gerechnet und die Bilder und Posen, die ihr in unsere Galerie gestellt habt, sind einfach fantastisch. Bisher gibt es 15 Einsendungen in der Kategorie „Eigene Pose“, 17 in der Kategorie „Kopie einer Pose“ und sagenhafte 51 Einsendungen in der Kategorie „Collage“.

Doch noch ist der Wettbewerb nicht gelaufen. Drei Tage habt ihr noch, um euer Bild ins Rennen zu schicken, also zögert nicht länger und seid ein Teil dieses großen Fanartprojekts.

> Teilnehmerinfos lesen
> XNALara Galerie betrachten

Nachfolgend könnt ihr die Regeln zur Awardvergabe lesen.

 

Regeln für Awardvergabe

1) Die Stimmen werden nicht addiert
Die Stimmen werden pro Einsendung gezählt, nicht pro Einsender.

2) Ein Teilnehmer kann pro Kategorie nur einen Award gewinnen (Ausnahme siehe Punkt 3)
Beispiel: Teilnehmer Bernhard Mustermann hat in der Kategorie „Eigene Pose“ drei Einsendungen gemacht. In der Umfrage liegen alle drei vorne. Bernhard bekommt den Goldaward für die Kategorie „Eigene Pose“, aber keinen Silber und Bronzeaward. Der zweite und dritte Platz geht an die nächstbesten Teilnehmer, auch wenn diese nicht den zweiten und dritten Platz in der Umfrage belegen.

3) Ein Teilnehmer kann max. 2x Gold/Silber/Bronze gewinnen
Beispiel: Bernhard Mustermann ist geübter Profi und hat in allen Kategorien die meisten Stimmen. Dafür bekommt er zwei Goldawards, denn in der Kategorie, in der sein Bild die wenigsten Stimmen bekommen hat, geht der Goldaward an den nächstbesten. Dasselbe gilt, wenn Berhard drei Mal Silber oder Bronze gewonnen hätte.

4) Bei Gleichstand gibt es zwei Awards
Beispiel: Bernhard Mustermann und Antje Exempel haben in der Umfrage auf Platz zwei einen Gleichstand erzielt. Dafür bekommen beide einen Silberaward.

AUSNAHME:
4.1 Bei Gleichstand auf dem ersten Platz gibt es ein Stechen
Beispiel: Bernhard Mustermann und Antje Exempel liegen mit ihren Bildern in der Umfrage auf Platz 1. Sie haben bei Ende der Umfrage gleich viele Stimmen. Also wird eine erneute Umfrage gestartet, in der nur die beiden erstplatzierten gegeneinander antreten.

Tomb Raider PSP Double Pack

Tomb Raider PSP Double Pack

Eidos gab heute bekannt, dass am 10. April 2009 europaweit ein Tomb Raider Doppelpack für die Playstation Portable erscheinen wird. Es enthält die beiden Spiele Tomb Raider Legend und Tomb Raider Anniversary.
Speziell für die PSP entwickelte Software soll Laras Abenteuer in Grafik, Technologie, Physics und Engine auf moderne Standards bringen und soll den Spielern eine höchst lohnenswerte Erfahrung bieten, so Eidos.

Das Spiel kostet EUR 39,99 und ist freigegeben ab 16 Jahren.

> Cover in voller Größe ansehen