Buch „The Art of Tomb Raider“

Der Verlag Dreams and Vision Press wird voraussichtlich noch diesen oder nächsten Monat ein 568 Seiten starkes Tomb Raider Artbook rausbringen. Der Titel ist „The Art of Tomb Raider“ und erscheint in zwei Bänden: Band 1 enthält Bilder der Core Design Ära, Band 2 Bilder der Crystal Dynamics Ära. Dabei verspricht der Verlag, alle bedeutenden Werke aus den bisher erschienenen Tomb Raider Spielen zu präsentieren – wir können uns also auf jede Menge exklusives Material freuen, zum Beispiel Storyboards, Concept Art, Render Art und vieles mehr.
Die beiden Bände werden in einem Schuber geliefert.

Kommen wir zum Preis. Wer jetzt vorbestellt, spart, denn aktuell geht das monumentale Werk für $110 über die Theke. Das sind umgerechnet ca. 73 Euro. Hinzu kommen die Versandkosten in Höhe von ca. 20-47 Euro.

Wer die Exclusive Edition (Lettered Edition, limitierte Auflage von 26 Stück) erwerben möchte, muss tiefer in die Tasche greifen. Zwischen 267 und 534 Euro sind veranschlagt. Der hohe Preis kommt dadurch zustande, dass die Edition zwei Originalzeichnungen enthalten wird: Eine vom The Angel of Darkness-Künstler James Kenny und eine zweite von Daniel Cabuco, der an Tomb Raider Legend, Anniversary und Underworld beteiligt war. Beide Werke sind handsigniert. Es handelt sich dabei 100% um Unikate, also keine Drucke oder Kopien.
Wer sich für die Exclusive Edition interessiert, muss eine Standard Edition bestellen und parallel eine Email an den Verlag Dreams and Vision Press senden und sich für die Exclusive Edition anmelden – und zwar schnell, denn es sind nur noch fünf Exemplare verfügbar!

Eile ist in jedem Fall geboten, denn der Sammelband wird nur in begrenzter Menge verfügbar sein. So endet der Vorbestellungszeitraum, sobald 2000 Bestellungen eingegangen sind (der Zeitpunkt dafür wird auf Ende diesen Monats geschätzt). Danach gibt’s nur noch eine Warteliste und der Preis pro Exemplar erhört sich auf ca. 83 Euro.

Viel Glück beim Ergattern eines „The Art of Tomb Raider“ Buches!

> Zur Vorbestellung
> Blog zum Buch

Wovon Tomb Raider sich eine Scheibe abschneiden kann

Ja, wovon? Das schreibt vandit in seinem Artikel auf unserer Partnerseite tombraider-game.de. Dabei geht es um das Bestseller Actionspiel Uncharted, von dem vor Kurzem der zweite Teil erschien: Ein hochgelobtes Abenteuer für die Playstation, welches durch spannende Stories, filmreife Zwischensequenzen und Abwechslungsreichtum besticht.
Während Tomb Raider Underworld nur mäßigen Erfolg erzielen konnte, rennt Nathan Drake, der Protagonist aus Uncharted, scheinbar mühelos an Miss Croft vorbei. Den Grund dafür versucht vandit zu finden und legt den Entwicklern des nächsten Tomb Raider Spiels dabei einige Ratschläge ans Herz.

> Zum Artikel „10 Dinge, die Tomb Raider & Co von Uncharted 2 lernen können“

Eric Lindstrom über Laras Charakter

Eric Lindstrom über Laras Charakter

Unter dem Titel „Who is the real Lara Croft?“ verfasste Eric Lindstrom im November 2008 einen Blogeintrag auf Edge, wo er den Charakter von Lara Croft beschreibt. Eric Lindstrom war Lead Game Designer und Creative Director bei Crystal Dynamics im Zeitraum 2003-2009 und wurde durch zahlreiche Interviews zu Tomb Raider Underworld bei den Fans bekannt. Genauso wie durch das kleine Kätzchen, was er mit ins Crystal Büro brachte, aber das ist eine andere Geschichte…

Heute geht es um seinen Blogeintrag – es handelt sich dabei um den einzigen Eintrag – auf den wir nun mit einiger Verspätung gestossen sind, doch das macht ihn nicht minder interessant.
Ihr könnt den Eintrag komplett lesen, indem ihr auf diesen Link klickt – oder ihr lest weiter für die deutsche Zusammenfassung.

Einleitend sagt Lindstrom: „Wenn man Lara Croft betrachtet, erkennt man grundlegende Persönlichkeitszüge, die sie von Anfang an hatte. Sie sind noch immer der Kern ihres Wesens.
Dazu zählt er Laras starken Charakter, ihre Furchtlosigkeit, ihre Willenskraft – aber auch ihre Höflichkeit und ihre coole Art, mit unbequemen Individuen umzugehen.

„Aber“ sagt Lindstrom, „sie ist nicht zweidimensional. Sie ist interessant, denn ihre Persönlichkeit wird unterschiedlich wahrgenommen[…]Es gibt Leute, für die ist Lara eine Heldin im Hollywood-Sinne und es gibt viele andere, die sie als Antiheldin betrachten[…]“

Weiterhin sagt Lindstrom, dass Lara in all den Spielen, die erschienen sind, im Grund dasselbe getan hat (sie nimmt was sie kriegen kann, auch wenn es Leben kostet), doch all die Rollen, die sie gespielt hat – sei es in den Spielen oder in den Filmen – haben teils die Auffassung des Publikums gegenüber Lara Croft verändert.

Eric Lindstrom kommt auch darauf zu sprechen, welche Rolle das Geschlecht spielt: „Wir definieren ihre Charakter ganz klar als weiblich, feminin und attraktiv, doch dies sind ihre naturgegebenen Attribute. Das sind nicht die Dinge, über die Lara sich definiert und daher auch nicht die, über die wir Lara Croft definieren.[…]Wir konzentrieren uns sehr auf die Stärke und Unabhängigkeit ihres Charakters und das ist das Geheimnis ihrer unsterblichen Anziehungskraft. Es gibt den Leuten Respekt vor ihr, den sie nicht vor Heldinnen bekommen, deren Kleidung aussieht wie ein verschütteter Eimer Farbe. Es ist erstens etwas, das ihren Charakter stark macht und zweitens etwas, was ihr eine faszinierende und ungewöhnliche Persönlichkeit verleiht und diese Kombination ist es, die sie zu einer Gewinnerin macht.

Attribute, die alters- und geschlechtsübergreifend einen interessanten Charakter schaffen.

„Wenn es zu der Frage kommt, ob Lara ein gutes Rollenmodell ist, werden meist ihre Stärke und Unabhängigkeit herangezogen. Doch was ich nicht so oft höre, was aber für uns intern sehr wichtig ist, ist, dass sie sich niemals ihres eigenen Sexappeals bewusst zu sein scheint, dass sie es nie als Mittel oder Waffe in irgendeiner Situation einsetzt.

 

Quelle: http://www.edge-online.com/blogs/who-the-real-lara-croft

Tomb Raider Typo Wallpaper

Tomb Raider Typo Wallpaper

Word Clouds – oder zu deutsch: Wortwolken – sind trendy, spätestens seit Aufkommen der Tag Clouds in Zusammenhang mit Blogs. Das wunderbare Tool von wordle.net ermöglicht eine einfache Erstellung solcher schicken Wortwolken, also warum nicht auch eine Tomb Raider Wortwolke generieren?
Genau das habe ich mit rund 40 Tomb Raider bezogenen Schlagwörtern gemacht und drei Versionenonline gestellt. Der Download der .ZIP Pakete enthält alle gängigen Formate inklusive Widescreen.

> Zum Download